Sensationeller Erfolg beim Cilly-Knaust Pokal

Am Sonntag, den 04.09.2022, schrieb der TuS Porselen Vereinsgeschichte.

Der Cilly-Knaust Pokal wird auf RTB-Ebene ausgetragen und ist unter den Wettkämpfen im Turnen etwas ganz Besonderes. Bei diesem Wettkampf treten Mannschaften, alters- und geschlechtsübergreifend, gegeneinander an.

Man erhält Zusatzpunkte für möglichst viele Altersklassen und für das Mischen von Mädchen und Jungen in der Mannschaft.

Die Mannschaft des TuS Porselen hat bei den Zusatzpunkten alle Klassen abdecken können und hat somit als ein Verein von zweien die vollen Bonuspunkte, von fünf Punkten, erreichen können.

Der Tus Porselen sicherte sich mit 291,34 Punkten den ersten Platz vor dem Birkesdorfer TV (289,09) und dem TV Mülfort-Bell (285,32).

Die beste Turnerin des TuS Porselen am Sprung war Hannah Schuhmachers (Jahrgang 2009) mit 18,45 Punkten, am Reck/Stufenbarren hat Barbara Stand (Jahrgang 1964) mit 18,69 Punkten die beste Übung geturnt, sowie beim Balken/Parallelbarren mit ebenfalls 18,69 Punkten, am Boden hat Mia Reimann (Jahrgang 2006) mit 18,06 Punkten die beste Übung gezeigt, die beste Übung unserer jüngsten Starterin, Leni Beckers (Jahrgang 2013), war beim Sprung mit einer 18,31 und die beste Übung der Jungs, war beim Parallelbarren von René Puttin (Jahrgang 1981) mit 17,66 Punkten.

Der Gladbacher Turngau, der durch den TuS Porselen und den TV Mülfort-Bell, als einzige Vereine, vertreten war, kann stolz auf seine Vereinsleistungen sein.

Fotos: Barbara Stand
Bericht: Sascha Mühlenbruch
Auf dem Foto zu sehen:
Barbara Stand, Tanja Hütten, Rene´ Putin, Mia Reimann, Hannah Schuhmachers, Arne Kauth, Christopher Jansen und Leni Beckers

Nachruf für Heinz Wassenberg

Wir trauern um unseren langjährigen Vorstandskollegen, Mitglied in verschiedenen Gremien und GTG Ehrenmitglied

Heinz Wassenberg

Mit tiefer Bestürzung haben wir die Nachricht von seinem Tode erhalten.

Heinz war seit 1956 Mitglied im Turnverein Rath-Anhoven, wo er sich von 1956 bis 1970 als Jugendwart, von 1976 bis 1983 als 2. Vorsitzender, 1970 bis 1976 / 1983 bis 1985 als 1. Vorsitzender und in all den Jahren von 1956 bis 1985 als Übungsleiter im Jungenturnen angergiert einbrachte.
Seit 1971 war er beim Gladbacher Turngau als Beisitzer, in den Jahren 1978 bis 1992 als Oberturnwartausschussmitglied, von 1986 bis 1987 als Geschäftsführer, von 1990 bis 1994 als Hauptausschussmitglied, von 1994 bis 1996 als Oberturnwart, von 1996 bis 2002 als Fachbereichskoordinator, von 2003 bis 2010 als Geschäftsführer tätig. 2010 wurde Heinz zum Ehrenmitglied des Gladbacher Turngaues ernannt.

Wir danken Heinz-Hermann für seinen unermüdlichen Einsatz für den Sport.

Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie.
Er wird stets in unserer Erinnerung bleiben.

Im Namen aller Mitglieder
Der Vorstand des Gladbacher Turngau 1863 e.V.

Nachruf für Hans-Hermann Morjan

Wir trauern um unseren langjährigen Vorstandskollegen und Mitglied des Rechts- und Ehrenrates

Hans-Hermann Morjan

Mit tiefer Bestürzung haben wir die Nachricht von seinem Tode erhalten.

Hans-Hermann war seit 1958 bis 1964 und nach einer Unterbrechung wieder seit 1977 Mitglied im Turnverein Schwanenberg, wo er sich von 1958 bis 1964 als 2. Kassierer und seit 1977 als 1. Vorsitzender angergiert einbrachte.
Seit 1993 stellte er sich dann für die Aufgaben des Rechts- und Ehrenrates im Gladbacher Turngau zur Verfügung.

Wir danken Hans-Hermann für seinen unermüdlichen Einsatz für den Sport.

Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie.
Er wird stets in unserer Erinnerung bleiben.

Im Namen aller Mitglieder
Der Vorstand des Gladbacher Turngau 1863 e.V.

Nachruf für Herbert Otten

Wir trauern um unseren langjährigen Vorstandskollegen und Ehrenvorsitzenden

Herbert Otten

Mit tiefer Bestürzung haben wir die Nachricht von seinem plötzlichen Tode, am 03.11.2020, erhalten.

Herbert trat bereits als 10 jähriger in den Turnverein Odenkirchen ein, wo er sich dann als Übungsleiter, Kinder-, Jugend- und Männerturnwart und seit 18 Jahren als Vereinsvorsitzender erfolgreich einbrachte. Er war bis heute seinem Verein treu, dem er nun 66 Jahre angehörte.
Seit 2008 war Herbert im Gladbacher Turngau 1863 e.V. tätig, dessen Vorsitz er dann 2010 bis 2018 übernahm

Aufgrund seiner herausragenden ehrenamtlichen Leistungen im sportlichen Bereich erhielt er viele Ehrungen. Hier sind besonders die Silberne und Goldene Nadel seines Vereins und die Ehrung zur 50 und 65 jährige Zugehörigkeit zum Verein aufzuzeigen.
Weiterhin erhielt Herbert vom Rheinischen Turnerbund, Deutschen Turnerbund und von der Stadt Mönchengladbach die Ehrennadel. Darauf folgte noch der Ehrenbrief mit silberner Ehrennadel des Deutschen Turnerbundes
Zuletzt wurde Herbert noch vom Gladbacher Turngau mit dem GTG Ehrenbrief und der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden geehrt.

Wir danken Herbert für seinen Einsatz für den Sport.
Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen Kindern mit Familien.
Er wird stets in unserer Erinnerung bleiben.

Im Namen aller Mitglieder

Der Vorstand des Gladbacher Turngau 1863 e.V.

Büro

Gladbacher-Turngau 1863 e.V.
Vierhausstraße 12
41236 Mönchengladbach
Volksbank Mönchengladbach DE14 3106 0517 7105 7500 18

Kontakt

Tel.: 02166-42445
Fax: 02166-44980

Bürozeiten

Montags: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag: 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung
083068
Users Today : 42
Users Yesterday : 80
This Month : 1985
Total Users : 83068